Warum brauche ich Jailbreak beim iPhone Ausspionieren?

Bei Jailbreak handelt es sich nicht etwa um einen Knastausbruch, sondern um das Entsperren der Apple-Mobilgeräte, also iPhones, iPads und iPod Touch. Ohne einem Jailbreak ist es unmöglich, Software oder nützliche Applikationen von einem anderen Hersteller auf den Geräten zu installieren.
Es liegt also auf der Hand, dass man auf einen Jailbreak beim iPhone Ausspionieren angewiesen ist. Nach der Entsperrung ist man auch nicht mehr exklusiv vom App Store abhängig, man kann also durchaus mit einem Jailbreak beim iPhone Ausspionieren nach Herzenslust das Mobilgerät von den Kindern, vom Partner und natürlich auch von den eigenen Mitarbeitern in der Firma überwachen.
 Jailbreak beim iPhoneJailbreak beim iPhone Ausspionieren ist die Voraussetzung, um die für eine Kontrolle notwendige Handy Spyware und Überwachungssoftware zu installieren. Aber nicht nur beim Jailbreak zum iPhone Ausspionieren ist die Entsperrung nützlich, denn ohne Jailbreak kann man auf dem iPhone so gut wie überhaupt nichts verändern, oder man muss sich an den angebotenen Apple-Standard halten.
Im Prinzip lassen sich die iPhones angeblich auch ohne Jailbreak überwachen, allerdings sind diese Funktionen zum Ausspionieren eher stark begrenzt, da sie sich in der Regel nur auf die Handyortung auswirken und auch nur dann wirklich nützlich sind, wenn das Gerät einmal geklaut werden sollte.

Jailbreak beim iPhone Ausspionieren

Ein Jailbreak beim iPhone Ausspionieren ist deshalb ein großer Vorteil, da sich dadurch alle Tracking-Funktionen der Spionage-Software benützen lassen, dazu gehören nicht nur die genauen Positionen vom überwachten iPhone, sondern auch das Mitlesen von Chats, Bild- und Audiodateien, sowie natürlich auch die geführten Gespräche.
Der Jailbreak beim iPhone Ausspionieren ist wichtig, um danach die Spy-Software einmalig auf dem iOS-Gerät installieren zu können. Die überwachte Person merkt bei der Benützung überhaupt nicht, dass sie kontrolliert wird. Allerdings sollte man bei der Auswahl der angebotenen Spyware sehr vorsichtig sein, da vor allem kostenlose Programme Viren und Malware enthalten können.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *